Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Zwei Herren im Anzug

Zur information
Drama

138 min
 
Zwei Herren im Anzug
 
2018

Warner Bros.
Zwei Herren im Anzug
Drama
|
138 min
|
Deutschland
|
2018
|
FSK 12

Regie: Josef Bierbichler

Mit: Josef Bierbichler, Simon Donatz, Martina Gedeck

Termine

Repertoire

Synopsis

Mit dieser wuchtig-überbordenden Verfilmung seines Romans „Mittelreich“ gelingt Josef Bierbichler ein großer Wurf und ein genialer Gewaltmarsch durch das 20. Jahrhundert: Pankraz würde gerne Sänger werden, doch als sein älterer Bruder als psychisches und physisches Wrack aus dem ersten Weltkrieg zurückkehrt, muss er den Hof und das Wirtshaus am See vom Vater übernehmen. Im Zweiten Weltkrieg muss auch Pankraz an die Front, heiratet spät seine Jugendliebe Theres und bekommt einen Sohn, dem er aber immer fremd bleibt. Erst bei der Beerdigung von Theres beginnen Vater und Sohn offen miteinander zu sprechen.

Die Wucht und Knorrigkeit, die Josef Bierbichler als Schauspieler auszeichnet, macht auch sein Regiedebüt zu einem Ausnahmeereignis. Über 70 Jahre deutsche Geschichte und mehrere Generationen umspannt Bierbichlers Familiensaga, in der er seinen Romanerfolg „Mittelreich“ für die Leinwand adaptierte und mit sich und seinem Sohn Simon Donatz in Doppelrollen besetzte. Entstanden ist ein galliges Gesellschaftsgemälde, das prall, poetisch, lakonisch und in betörend schönen Bildern von der Unmöglichkeit erzählt, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Ein expressiver Heimatfilm, der sich zugleich vor der deutschen Filmgeschichte verbeugt und die Essenz des 20. Jahrhunderts so eigenwillig und kongenial einfängt wie kaum ein Filmemacher zuvor.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Zwei Herren im Anzug
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Josef Bierbichler
Darsteller Josef Bierbichler, Simon Donatz, Martina Gedeck
 
 
 
 
 
 
 
"Neben seiner Arbeit als Schauspieler betreibt Josef Bierbichler eine unter Münchnern sehr beliebte Wirtschaft am Starnberger See, die seit Generationen in Familienbesitz ist. Sie ist der Schauplatz seiner zweiten Regiearbeit, einer wuchtigen Familiensaga aus dem bäuerlich-katholischen Milieu Bayerns..." Gerhard Midding 23.02.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40