Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Widows - Tödliche Witwen

Zur information
Thriller

130 min
 
Widows - Tödliche Witwen
 
2018

20th Century Fox
Widows - Tödliche Witwen
Thriller
|
130 min
|
USA
|
2018
|
FSK 16

Regie: Steve McQueen

Mit: Viola Davis, Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki

Termine

Repertoire

Synopsis

Fünf Jahre nach seinem Oscar für „12 Years a Slave“ meldet sich Ausnahmeregisseur Steve McQueen fulminant zurück – mit einem so intelligenten wie emotionalen Thriller der außergewöhnlichen Art: Vier Gangster kommen bei einem gewagten Coup ums Leben, was ihre Witwen zwingt, sich zusammenzutun und einen letzten, bereits vorbereiteten Raubzug durchzuziehen, um finanziell nicht unter die Räder zu kommen. Dass die in Verbrechensfragen völlig unerfahrenen und so ungleichen Damen dabei zusätzlich noch korrupten Politikern und kompromisslosen Gangstern ins Gehege kommen, erhöht den Einsatz um ein Vielfaches.

Einen 08/15-Thriller für die Popcorn-Party, das wäre so ziemlich das Letzte, was man vom Regisseur von „12 Years a Slave“ und „Shame“ erwarten würde. Tatsächlich beeindruckt Steve McQueens erster Ausflug ins Genrefach, für den eine BBC-Serie aus den 80er-Jahren Pate stand, gleichermaßen als pulsierender Heist-Thriller, grimmige Milieu- und Gesellschaftsstudie wie abgründiges Charakterdrama von unbedingter Wahrhaftigkeit. Das verdankt sich nicht zuletzt seinen großartigen Darstellerinnen um Oscargewinnerin Viola Davis („Fences“), die man nie besser und intensiver sah. Wie McQueen die Spannung auf allen Ebenen hält und zugleich kritische Perspektiven auf Macht, Unterdrückung, Rassismus und Geschlechterrollen eröffnet – das ist kluges, fesselndes, ganz, ganz großes Kino.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Widows
FSK 16
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Steve McQueen
Darsteller Viola Davis, Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki
 
 
 
 
 
 
 
"Ihre Ehemänner sind tot, ihre Existenz ist zerstört – um aus der Notlage herauszufinden, müssen sich vier Frauen für einen Coup zusammenfinden. Steve McQueens erster Film nach »12 Years a Slave« ist Psychogramm, Heist-Movie und gesellschaftskritischer Kommentar in einem..." Anke Westphal 23.11.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40