Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Wer hat Angst vor Sibylle Berg?

Zur information
Dokumentarfilm

84 min
 
Wer hat Angst vor Sibylle Berg?
 
2015

Zorro Film
Wer hat Angst vor Sibylle Berg?
Dokumentarfilm
|
84 min
|
Deutschland
|
2015
|
FSK 0

Regie: Wiltrud Baier, Sigrun Köhler

Mit: Sibylle Berg

Termine

Repertoire

Synopsis

Wiltrud Baier und Sigrun Köhler zeichnen in ihrer Doku „Wer hat Angst vor Sibylle Berg?“ ein intimes und amüsantes Porträt der Ausnahmeschriftstellerin: Diese gilt der deutschen Medienlandschaft wahlweise als „Designerin des Schreckens“, „Diva des idealistischen Zynismus“ oder „letzte freie Radikale“, denn sie scheute sich nie vor provokanten Positionen. Dabei klingt das Leben der in Weimar geborenen Bestseller-Autorin wie eine von ihr selbst erdachte Geschichte: Nach der Schule ließ sie sich zur Puppenspielerin ausbilden, siedelte mit 22 in die BRD über und besuchte dort eine Clownschule. Sie schlug sich als Gärtnerin, Putzfrau und Sekretärin durch, bis sie schließlich 1997 mit ihrem Debütroman einen großen Erfolg landete.

Mit Filmen wie dem Grimme-Preis-gekrönten „Alarm am Hauptbahnhof“ über Stuttgart 21 zählen Wiltrud Baier und Sigrun Köhler alias „Böller und Brot“ zu den eigensinnigsten Dokumentarfilmerinnen Deutschlands. Nur konsequent, dass sie sich in ihrem 6. Kinofilm der eigenwilligsten Autorin der Bundesrepublik widmen. Sie begleiten Sibylle Berg im Rahmen ihrer Theaterinszenierung „Angst reist mit“, beim Schreiben, der Wohnungssuche und Begegnungen mit Freunden. So entstehen das ehrliche Porträt einer geistreichen Frau und ein ungewöhnlicher Blick auf den Literaturbetrieb, das Schriftstellertum und die jüngere deutsche Geschichte.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Wiltrud Baier, Sigrun Köhler
Darsteller Sibylle Berg
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40