Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Do. 21.06. - Mi. 27.06. um 16:45 Uhr

Vom Ende einer Geschichte

Zur information
Drama

108 min
 
Vom Ende einer Geschichte
 
2017

Wild Bunch Germany
Vom Ende einer Geschichte
Drama
|
108 min
|
Vereinigtes Königreich
|
2017
|
FSK 0

Regie: Ritesh Batra

Mit: Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Matthew Goode

Termine

Do. 21.06. - Mi. 27.06. um 16:45 Uhr

Synopsis

Nachdem er sich 2013 mit seinem sensationellen Debüt „Lunchbox“ als einer der vielversprechendsten Regisseure des indischen Gegenwartskinos empfahl, verwandelt Ritesh Batra nun Julian Barnes’ preisgekrönten Roman um Erinnerung, Schuld und Lebenslügen in vielschichtiges Kino: Tony Websters ruhiges Leben gerät durcheinander, als er einen Brief bekommt, der ihn zurück in seine Vergangenheit versetzt und ihn mit einer alten Schuld konfrontiert. Der Mann, der einen Laden für alte Kameras betreibt und ein inniges Verhältnis zu seiner Ex-Frau und seiner hochschwangeren Tochter pflegt, trifft sich mit Veronica, seiner ersten großen Liebe, die er zu Studienzeiten kennenlernte. Sie war mit einem gutem Freund von ihm liiert, der sich das Leben nahm.

Ritesh Batras „Lunchbox“ war 2013 eine stille Sensation, in der sich dank seiner unendlich behutsamen Inszenierung in einer Handbewegung ein ganzes Leben eröffnete. Außergewöhnliche Qualitäten, die auch seine Adaption von Julian Barnes’ mit dem Man Booker Preis ausgezeichneten Roman zu außerordentlich subtilem Kino machen. Virtuos übersetzt er die komplexe Erzählung um Erinnerung, Identität und Lebenslügen in ein wuchtiges Melodrama, dessen Wehmut er durch klugen Humor aufhellt. Unterstützt wird er dabei von Oscarpreisträger Jim Broadbent und Charlotte Rampling, die ihren Figuren große Tiefe und Vielschichtigkeit verleihen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel The Sense of an Ending
FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Regie Ritesh Batra
Darsteller Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Matthew Goode
 
 
 
 
 
 
 
"Jim Broadbent und Charlotte Rampling spielen die Hauptrollen in der Verfilmung des preisgekrönten Romans von Julian Barnes. Es geht um einen Rentner, der sich mit Ereignissen aus seiner Vergangenheit auseinandersetzen muss, die er ganz anders in Erinnerung hatte..." Barbara Schweizerhof 25.05.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40