Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Zur information
Abenteuer

102 min
 
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
 
2017

Constantin Film Verleih
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Abenteuer
|
102 min
|
Deutschland
|
2017
|
FSK 0

Regie: Andreas Dresen

Mit: Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl

Termine

Repertoire

Synopsis

Mit Humor, Hintersinn, heimischem Starensemble und prachtvoller Ausstattung gelingt dem großen Andreas Dresen märchenhaftes Fantasy-Kino von internationalem Format: Timm Thaler ist arm, aber glücklich – und das zeigt sich in seinem unwiderstehlichen Lachen. Doch nach dem Unfalltod seines Vaters lässt er sich sein Lachen vom teuflischen Baron Lefuet abkaufen. Im Gegenzug gewinnt er fortan jede Wette – verliert aber seine Lebensfreude und vergrault seine Freunde. Barkeeper Kreschimir merkt, dass etwas mit dem Jungen nicht stimmt und will ihm helfen. Doch wie können sie den Pakt rückgängig machen?

In seiner Kinofassung des Kinderbuchklassikers von James Krüss demonstriert der begnadete Andreas Dresen, dass sich der deutsche Kinderflm nicht vor den Harry Potters dieser Welt verstecken muss. Dabei verlegt er die Geschichte nicht in die Gegenwart, sondern lässt sie wie die Vorlage in den 1920er Jahren spielen – oder vielmehr in einer märchenhaften-nostalgischen Parallelwelt zwischen „Momo“ und „Grand Budapest Hotel“. Vor der Kamera tummelt sich ein Best-Of der deutschen Schauspielprominenz um Kinderdarsteller Arved Friese und Justus von Dohnányi als schillerndem Schurken. Gerade weil Dresen dabei auch die sozialkritischen Untertöne der Vorlage ernst nimmt, gelingt ihm einer der schönsten und wichtigsten Kinderflme der letzten Jahre.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Andreas Dresen
Darsteller Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl
 
 
 
 
 
 
 
Andreas Dresen verfilmt die Wirtschaftswunderparabel von James Krüss mit vielen Anspielungen auf die Schieflagen der Gegenwart. Katrin Hoffmann 27.01.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40