Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Zur information
Drama

116 min
 
Three Billboards outside Ebbing, Missouri
 
2017

20th Century Fox
Three Billboards outside Ebbing, Missouri
Drama
|
116 min
|
USA
|
2017
|
FSK 12

Regie: Martin McDonagh

Mit: Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell

Termine

Repertoire

Synopsis

Lustig, drastisch, tragisch, tief berührend und atemberaubend schön – Martin McDonaghs („Brügge sehen und sterben“) Tragikomödie ist all das zugleich. „Bei der Vergewaltigung ermordet“, „Und immer noch keine Festnahmen?“, „Wie kann das sein, Polizeichef Willoughby?“: Das lässt Mildred Hayes auf die drei Werbetafeln am Ortseingang der Kleinstadt Ebbing schreiben. Monate sind vergangen, seit ihre jugendliche Tochter ermordet wurde. Doch die Polizei drangsaliert lieber Schwarze, statt die Täter zu suchen – vermutet zumindest die trauernde Mutter. Willoughby versucht einen Kleinkrieg mit Mildred zu vermeiden. Doch die lässt sich nicht länger vertrösten.

Das Warten hat sich gelohnt: Fünf Jahre nach seiner Krimikomödie „7 Psychos“ legt Oscar-Gewinner Martin McDonagh (für den brillant-lakonischen „Brüssel sehen und sterben“) seinen nächsten Film vor. Und was für einen: Tiefer Schmerz trifft auf lakonischen Humor sowie auf unerwartete Wendungen und Figuren von verblüffender Vielschichtigkeit. Selbst kleinste Nebenfiguren werden lebendiger als manche Blockbuster-Helden in über 120 Minuten und Frances McDormand, Woody Harrelson und Sam Rockwell sah man selten besser. Liebe und Hass, Resignation und Hoffnung, Rache und Vergebung sind hier wie im Leben zwei Seiten derselben Medaille, was diesen Film zu einem der intensivsten Erlebnisse des jungen Kinojahres macht.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Martin McDonagh
Darsteller  Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell
 
 
 
 
 
 
 
"Man möchte sich lieber nicht mit ihr anlegen: Frances McDormand brilliert in Martin McDonaghs eigenwilliger tragischer Komödie als von heiligen Zorn beseelte Mutter eines Mordopfers..." Patrick Seyboth 27.12.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40