Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

The Lady in the Van

Zur information
Drama

104 min
 
The Lady in the Van
 
2015

Sony Picturers
The Lady in the Van
Drama
|
104 min
|
Vereinigtes Königreich
|
2015
|
FSK 6

Regie: Nicholas Hytner

Mit: Maggie Smith, Alex Jennings, Frances de la Tour

Termine

Repertoire

Synopsis

Maggie Smith und Alex Jennings brillieren in dieser im besten Sinne britischen Tragikomödie um einen Autor und seine exzentrische Untermieterin: Als Alan Bennett der obdachlosen, in einem Lieferwagen lebenden Miss Shepherd erlaubt, auf seinem Grundstück zu parken, ahnt der britische Bühnenautor nicht, dass die alte kratzbürstige Dame das kurzfristige Arrangement zur Dauereinrichtung machen wird. 15 Jahre leben die beiden Seite an Seite, wahren aber stets Distanz und können doch nicht verhindern, dass sich ihre Leben nachhaltig beeinflussen. Am Ende wird die schrullige Beziehung zur Basis für eines der bekanntesten Theaterstücke Bennetts.

„The Lady in the Van“ ist nach „King George“ und „Die History Boys“ Nicholas Hytners dritte Adaption eines Bühnenstücks von Alan Bennett. Entstanden ist eine schöne, bewegende, durch und durch britische Komödie, die gelegentlich das Tragische streift, ohne jemals in Rührseligkeit zu verfallen und sich allmählich zu einer klugen Studie über menschliche Beziehungen entwickelt.. Maggie Smith, spätestens seit „Harry Potter“ und „Downton Abbey“ Idealbesetzung für spröde britische Damen, gelingt es eindrucksvoll, ihre Rolle ohne falsche Sentimentalitäten geradlinig und glaubwürdig zu spielen und dabei der mürrischen Miss Shepherd ein menschlich anrührendes Antlitz zu verleihen.

Zahlen & Fakten

FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Regie Nicholas Hytner
Darsteller Maggie Smith, Alex Jennings, Frances de la Tour
 
 
 
 
 
 
 
Nicholas Hytner verfilmt das Erinnerungsbuch des britischen Schriftstellers Alan Bennett an die obdachlose Frau, die sich mit ihrem Lieferwagen für 15 Jahre in der Einfahrt seines Hauses in London einquartierte. ,Frank Arnold 29.03.2016
Weiter zur Filmkritik ...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40