Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

The Dinner

Zur information
Drama

121 min
 
The Dinner
 
2017

Tobis Film
The Dinner
Drama
|
121 min
|
USA
|
2017
|
FSK 12

Regie: Oren Moverman

Mit: Richard Gere, Laura Linney , Steve Coogan

Termine

Repertoire

Synopsis

Die großartige Besetzung und den bissig-bösen Blick in bürgerliche Abgründe teilt Oren Movermans Verfilmung des niederländischen Bestellers mit Polanskis „Gott des Gemetzels“. Dabei findet er aber ganz eigene filmische Mittel und geht in seiner Abrechnung mit der herrschenden Klasse einen entscheidenden Schritt weiter: Der ehrgeizige Politiker Stan und seine deutlich jüngere Frau Katelyn laden seinen Bruder Paul, einen verkrachten Geschichtslehrer, und dessen Frau Claire zum Dinner in ein Nobelrestaurant ein. Bei erlesenen Köstlichkeiten soll über ein todernstes Thema beratschlagt werden, denn die Söhne der beiden Paare haben eine furchtbare Tat begangen...

Oren Moverman hat sich bereits mit „The Messenger“ als Spezialist für heiße Eisen der gesellschaftspolitischen Art erwiesen. Diesmal destilliert er aus Hermann Kochs Bestseller „Angerichtet“ ein nervenaufreibendes Psychogramm der westlichen Wohlstandsgesellschaft und legt die Gewalt unter dem Deckmantel der Zivilisation bloß. Unheimlich spannend und enorm atmosphärisch schöpft Moverman in seinem finster-vertrackten Kammerspiel auch dramaturgisch aus dem Vollen, während sein grandioses Ensemble zu Höchstform aufläuft. Getragen von Richard Gere, Steve Coogan, Laura Linney und Rebecca Hall trifft Moverman mit seiner tiefschwarzen Satire mitten ins Herz der Gegenwart. Das tut weh – und das soll es auch.

Zahlen & Fakten

Originaltitel The Dinner
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Oren Moverman
Darsteller Laura Linney , Richard Gere, Steve Coogan
 
 
 
 
 
 
 
"In Oren Movermans raffiniert verschachtelter Adaption von Herman Kochs Erfolgsroman verhandeln zwei Elternpaare große moralische Fragen um konkurrierende Brüder, missratene Söhne und scheiternde Ehen. Einfache Antworten darf man da nicht erwarten..." Frank Schnelle 29.05.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40