Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

The Diary of a Teenage Girl

Zur information
Drama

103 min
 
The Diary of a Teenage Girl
 
2015

Sony Picturers
The Diary of a Teenage Girl
Drama
|
103 min
|
USA
|
2015
|
FSK 16

Regie: Marielle Heller

Mit: Alexander Skarsgård, Bel Powley, Kristen Wiig

Termine

Repertoire

Synopsis

So ehrlich und unverklemmt, so lebendig und unkonventionell wie in Marielle Hellers Regiedebüt wird selten über die Sexualität von Teenagern erzählt: Die 15-jährige Minnie lebt mit ihrer Mutter im San Francisco des Jahres 1976. Die Freizügigkeit der Flower-Power-Ära ist auf ihrem Höhepunkt. Während ihre Mutter sich mit Drinks und Haschpartys durch den Tag treiben lässt, fühlt sich Minnie alleingelassen, sucht nach Bestätigung, entdeckt ihre künstlerischen Ambitionen als Comiczeichnerin und ihre Sexualität und beginnt kurzerhand eine Affäre mit dem Freund ihrer Mutter.

Marielle Heller liefert ein eindrucksvolles Debüt mit ihrem originellen, mit Comic-Szenen durchsetzten, witzigen und provokanten Teenager-Drama, das beim Sundance-Festival und der Berlinale ausgezeichnet wurde. Weil sie weder in anstößige Plattitüden abgleitet, noch sich mit politischer Korrektheit aufhält, gelingt ihr – nach dem Buch von Phoebe Gloeckner – ein ebenso tiefer wie unterhaltsamer Blick in die Gefühlswelt eines Mädchens an der Schwelle zum Erwachsenwerden; fantastisch gespielt von der britischen Nachwuchsschauspielerin Bel Powley. Ganz nebenbei entsteht ein lebendiges und facettenreiches Bild der Gegenkultur im San Francisco der Flower Power-Zeit.

Zahlen & Fakten

FSK 16
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Marielle Heller
Darsteller Alexander Skarsgård, Bel Powley, Kristen Wiig
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40