Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Taste the Waste

Zur information
Dokumentarfilm

90 min
 
Taste the Waste
 
2011

W-Film
Taste the Waste
Dokumentarfilm
|
90 min
|
Deutschland
|
2011
|
FSK 0

Regie: Valentin Thurn


Termine

Repertoire

Synopsis

Es klingt fast unglaublich und ist doch traurige Realität: Nahezu 50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen - ob durch den Verbraucher oder schon vorher durch die Industrie selbst. Niemandem gefällt diese Wahrheit und doch machen alle mit. Warum? Die Dokumentation sucht nach Antworten und befragt Akteure wie die Abfallwirtschaft, Supermarkt-Direktoren, Bauern oder Köche rund um den Globus. Gleichzeitig werden Alternativen zu verschwenderischem Verhalten sowie Möglichkeiten größerer Wertschätzung aufgezeigt.

Valentin Thurns hochaktuelle, schonungslose, aber dabei keineswegs fatalistische Vermessung des globalen Systems Müll stellt unsere individuellen Konsumgewohnheiten auf den Prüfstand. Insbesondere für den interdisziplinären Unterricht oder Projekttage eignet sich die Verbindung verschiedener gesellschaftlicher Bereiche: von den Folgen für das weltweite Preisniveau von Lebensmitteln mitsamt der Auswirkung auf die Bevölkerung in so genannten Entwicklungsländern bis hin zu der erhöhten Umweltbelastung durch Methangase. Nicht nur über die Möglichkeiten, persönlich Einfluss zu nehmen, kann dabei diskutiert werden, sondern auch über die Tragfähigkeit der vorgestellten Alternativkonzepte.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Valentin Thurn
 
 
 
 
 
 
 
 
Jedes fünfte Brot wird weggeschmissen, jede zweite Kartoffel schon bei der Ernte aussortiert: Valentin Thurn prangert in seinem Dokumentarfilm den Umgang der Industriegesellschaften mit Nahrungsmitteln als Waren an. Silvia Hallensleben 01.09.2011
Weiter zur Filmkritik ...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40