Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Styx

Zur information
Drama

94 min
 
Styx
 
2018

Zorro Film
Styx
Drama
|
94 min
|
Deutschland
|
2018
|
FSK 6

Regie: Wolfgang Fischer

Mit: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Alexander Beyer

Termine

Repertoire

Synopsis

Wolfgang Fischers Blick auf die Flüchtlingskrise ist so zwingend, so bildgewaltig, wie hochaktuell: Die Notärztin Rike hat endlich einmal Urlaub und beschließt, ihre freie Zeit für einen Segelausflug auf dem Atlantik zu nutzen. Allein sticht sie von Gibraltar aus in Richtung Ascension Island in See. Doch auf ihrem Weg stößt sie im Ozean auf ein überfrachtetes, beschädigtes Fischerboot, das kurz vor dem Sinken steht. Wie sie es als Seglerin gelernt hat, meldet Rike den Vorfall und bittet per Funk um Unterstützung. Doch nach ihrer Anfrage treffen keine Rettungskräfte ein, und wenn sie nicht bald selbst etwas tut, könnten viele Menschen ertrinken.

Auf ungewöhnliche Weise nähert sich Wolfgang Fischer in „Styx“ der Flüchtlingsthematik. Anfangs fast dokumentarisch folgen wir Rike in die Einsamkeit, die Weite und Stille des Meeres – was der Begegnung mit dem Flüchtlingsboot eine umso größere emotionale Wucht verleiht. Stellvertretend konfrontiert er seine Protagonistin mit dem Elend und uns mit schwierigen Fragen. Dass wir uns dem nicht entziehen können, verdankt sich einer sagenhaften Susanne Wolff und den starken Bildern von Benedict Neuenfels – nicht umsonst sechsfacher Träger des Deutschen Kamerapreises. Ein starker, ein unbequemer Film, der die brennenden Fragen der Gegenwart so hautnah an uns heranbringt, dass es fast schon schmerzt. Und das ist gut so.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Styx
FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Wolfgang Fischer
Darsteller Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Alexander Beyer
 
 
 
 
 
 
 
"In seinem zweiten, auf der ­diesjährigen ­Berlinale ­vielbeachteten Film lässt ­Wolfgang Fischer eine ­Alleinseglerin, dargestellt von Susanne Wolff, auf ein ­Flüchtlingsboot treffen..." Rudolf Worschech 24.08.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40