Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Sommerhäuser

Zur information
Drama

97 min
 
Sommerhäuser
 
2017

Prokino Filmverleih
Sommerhäuser
Drama
|
97 min
|
Deutschland
|
2017
|
FSK 12

Regie: Sonja Maria Kröner

Mit: Thomas Loibl, Laura Tonke, Ursula Werner

Termine

Repertoire

Synopsis

Eine Zeitmaschine in Filmform – wer bereits in den 70er Jahren auf der Welt war, wird von diesem beeindruckend gespielten, präzise beobachteten Zeit- und Familienporträt in die eigene Vergangenheit teleportiert: München 1976. Jahrhundertsommer. Nach dem Tod von Oma Sophie trifft sich ihre Familie wie jedes Jahr auf dem Gartengrundstück. Während die Kinder die Umgebung erkunden, macht sich zwischen den Erwachsenen Spannung breit. Das liegt nicht nur an den Wespen, die dieses Jahr besonders zahlreich und stechlustig sind: Über den Verkauf des Grundstücks herrscht Uneinigkeit. Und in der Nachbarschaft ist ein Mädchen verschwunden.

Ein Film, so gelassen und spannungsgeladen wie ein Sommernachmittag: Mit beispielloser Genauigkeit rekonstruiert Regiedebütantin Sonja Maria Kröner Mobiliar und Lebensgefühl der 70er Jahre und findet mit Kamerafrau Julia Daschner atmosphärische Bilder, die sich wie echte Erinnerungsschnipsel anfühlen. Emotionales Zentrum ihres beindruckend gespielten, subtil inszenierten Familienporträts ist die alleinstehende Ilse, Spiegelbild einer ganzen Frauengeneration, deren persönliches Glück über familiärer Pflichterfüllung auf der Strecke blieb. Einer der aufregendsten Debütfilme der letzten Jahre – fand auch die Jury des Förderpreises „Neues Deutsches Kino“, die Kröner hochverdient mit dem Regiepreis auszeichnete.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Sonja Maria Kröner
Darsteller Thomas Loibl, Laura Tonke, Ursula Werner
 
 
 
 
 
 
 
"Erzählen, ohne dass man so recht merkt, was passiert. Bis sich ein merkwürdiges Gefühl der Vertrautheit einstellt . . . Das macht Sonja Maria Kröner sehr überzeugend in ihrem Debütfilm über deutsches Familien­leben in den Siebzigern..." Ulrich Sonnenschein 20.10.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40