Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Silentium - Vom Leben im Kloster

Zur information
Dokumentarfilm

84 min
 
Silentium - Vom Leben im Kloster
 
2015

mindjazz pictures
Silentium - Vom Leben im Kloster
Dokumentarfilm
|
84 min
|
Deutschland
|
2015
|
FSK 0

Regie: Sobo Swobodnik


Termine

Repertoire

Synopsis

Das Kloster Habsthal liegt abgelegen am Rande des Ostrachtals in der Schwäbischen Alb und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Auf dessen Gründer, den Heiligen Benedikt, geht das berühmte „Ora et labora et lege“ zurück, also: „Bete und arbeite und lies“. Die tägliche Arbeit gehört noch heute zum Ordensleben in Kloster Habsthal dazu. Inzwischen leben hier nur noch vier Benediktinerinnen, ein Pater und dreißig Schafe. Einen Wunsch haben die bescheidenen Ordensfrauen: dass ihr Lebensmodell im Kloster weitergelebt wird. Der fehlende Nachwuchs ist ihre größte Sorge. Der Regisseur Sobo Swobodnik taucht mit der Dokumentation „Silentium“ in das fromme Leben ein, das die Schwestern im Einklang mit Gott und sich selbst führen. Doch ganz still ist es schon lange nicht mehr, denn Habsthal wird

von immer mehr Gästen besucht, für deren Betreuung die Nonnen ebenfalls zuständig sind. Für gestresste Großstädter ist ein Rückzug ins Kloster groß in Mode. Natürlich auf Zeit. Der Theater- und Romanautor Sobo Swobodnik ging für einige Wochen in Clausura – mit Kamera und Mikrofon. Sein Film erzählt von einer Welt, die wie aus der Zeit gefallen erscheint.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie  Sobo Swobodnik
Drehbuch Sobo Swobodnik
Schnitt Stefanie Kosik
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40