Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Saint Amour – Drei gute Jahrgänge

Zur information
Komödie

102 min
 
Saint Amour – Drei gute Jahrgänge
 
2016

Concorde Filmverleih
Saint Amour – Drei gute Jahrgänge
Komödie
|
102 min
|
Frankreich
|
2016
|
FSK 12

Regie: Benoît Delépine, Gustave Kervern

Mit: Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Vincent Lacoste

Termine

Repertoire

Synopsis

Das Regie-Duo Benoît Delépine und Gustave Kervern, legendär geworden für ihre bizarr-poetischen Männergeschichten, schicken ihre Lieblingsschauspieler Gérard D epardieu und Benoît Poelvoorde als Vater und Sohn auf eine urkomische Sauftour durch die französische Provinz: Die Landwirtschaftsausstellung in Paris ist für Bruno der Höhepunkt des Jahres. Ohne die Halle zu verlassen, trinkt er sich von einem Weinverkostungsstand zum nächsten. Sein Vater Jean hingegen will nichts anderes, als für seinen Zuchtbullen einen Preis zu gewinnen. Um den Sohn davon abzubringen, aus dem Familienbetrieb auszusteigen, beschließt Jean, eine Weinreise mit ihm zu machen. Im Auto des jungen Taxifahrers Mike machen sich die drei Männer auf den Weg, goutieren Rebensäfte und genießen die Freuden der Liebe.

Wie ein berühmter Beaujolais heißt die luftig-schräge Komödie, die sich als Hommage auf die sogenannten einfachen Leute erweist. Der siebte gemeinsame Film des Regie-Duos Delépine und Kervern („Mammuth“) betrachtet das schwierige Verhältnis zwischen Vater und Sohn voller Witz und Zärtlichkeit – ohne auf den bewährten markanten Humor zu verzichten. Bestens besetzt, surreal, chaotisch und immer wieder urkomisch, entwickelt sich so der Roadtrip durch die von sagenhaften und skurrilen Figuren bevölkerte französische Provinz und wird schließlich auch noch durch einen Gastauftritt von Michel Houellebecq beehrt.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Frankreich
Regie Benoît Delépine, Gustave Kervern
Darsteller Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Vincent Lacoste
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zwei Landwirte, Vater und Sohn, suchen auf einer speziellen, weinseligen Tour de France nach Wahrheit, Liebe und der Essenz der Grande Nation. Ein Road Movie mit Gérard Depardieu und Benoît Poelvoorde über einen kleinen Bauernaufstand und eine große erotische Utopie. Hans Schifferle 23.09.2016
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40