Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Outside the Box

Zur information
Komödie

86 min
 
Outside the Box
 
2015

Wild Bunch Germany
Outside the Box
Komödie
|
86 min
|
Deutschland
|
2015
|
FSK 12

Regie: Philip Koch

Mit: Volker Bruch, Stefan Konarske, Vicky Krieps

Termine

Repertoire

Synopsis

Sechs Jahre nach seinem preisgekrönten Regiedebüt „Picco“ liefert Philip Koch eine bestens besetzte Satire auf den hyperventilierenden Dienstleistungskapitalismus: Die Human Resources-Abteilung des Bickstein-Unternehmens will ihr Personalmanagement auf ein ganz neues Level heben. Die Führungsqualitäten ihrer Unternehmensberater sollen bei einem etwas anderen Teambuilding-Workshop dem ultimativen Stresstest unterzogen werden – mittels einer fingierten Geiselnahme. Doch dummerweise haben die Entführer eigene Pläne und machen blutigen Ernst. Währenddessen versuchen die Marketingmitarbeiter mit allen Mitteln das Desaster vor Firmenführung und anwesender Presse zu vertuschen.

Philip Koch hinterließ 2010 mit seinem schonungslosen Jugendknastdrama „Picco“ einen verstörend starken Eindruck. Umso überraschender, dass sein zweiter Film sechs Jahre auf sich warten ließ – und Tonlage wie Genre so grundlegend ändert. Um die Grundidee des entgleisenden Managerseminars baut Koch eine lässig inszenierte Farce auf den Hochleistungskapitalismus und seine denglischen Sprechhülsen. Dabei entwickeln er und sein so illustres wie bestens aufgelegtes Ensemble einen enormen Spaß an der finster-fröhlichen Überspitzung, der sich unmittelbar auf den Zuschauer überträgt: So bissig, böse, herrlich absurd und ausgesprochen unterhaltsam ist junges deutsches Kino nicht alle Tage.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Philip Koch
Darsteller Volker Bruch, Stefan Konarske, Vicky Krieps
 
 
 
 
 
 
Vier Mitarbeiter einer Consultingfirma müssen ihre Führungsqualitäten bei einem kameraüberwachten Überlebenstraining in freier Wildbahn unter Beweis stellen. Satire über die Absurditäten in der modernen Dienstleistungskultur Manfred Riepe 21.04.2016
Weiter zur Filmkritik ...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40