Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Ooops! Die Arche ist weg…

Zur information
Trickfilm

87 min
 
Ooops! Die Arche ist weg…
 
2014

Senator Filmverleih
Ooops! Die Arche ist weg…
Trickfilm
|
87 min
|
Belgien Deutschland Irland Luxemburg
|
2014
|
FSK 0

Regie: Toby Genkel


Termine

Repertoire

Synopsis

Diese europäische Antwort auf Ice-Age und Kollegen erzählt eine abenteuerliche Freundschaftsgeschichte im Kielwasser der biblischen Noahgeschichte: Stell dir vor, es ist Sintflut und du stehst nicht auf Noahs Liste. Um dieses unangenehme Schicksal zu umgehen, versuchen sich der Nestrier Dave und sein Sohn Finny mit einer List auf das riesige Rettungsschiff zu schleichen. Dummerweise bleibt Finny beim Ablegen des Schiffes mit dem Grymp-Mädchen Leah an Land zurück. Auf sich allein gestellt, müssen sich die beiden ungleichen Tierkinder zusammenraufen, um der Arche hinterher zu eilen. Dabei werden sie nicht nur von den steigenden Fluten, sondern auch durch zwei fiese Flugsaurier bedroht.

Toby Genkel beweist mit seinem knallbunten Vergnügen für die ganze Familie, dass auch jenseits der USA originelle Animationsfilme entstehen können. Die turbulente Geschichte dreht sich um Themen wie Freundschaft, Familie und Flucht, glänzt mit liebevollen Details, drolligen Animationen und wird in seinen aufregenden Action-Einlagen auch für die ganz Kleinen nie zu unheimlich. Diverse Filmzitate und die witzigen Dialoge – herrlich vorgetragen von Christian Ulmen und Katja Riemann – dürften auch ihre größeren Begleiter glücklich machen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Ooops! Noah is gone…
FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsländer Belgien, Deutschland, Irland, Luxemburg
Regie Toby Genkel
Drehbuch Mark Hodkinson, Richard Conroy, Toby Genkel
Musik Stephen McKeon
Schnitt Reza Memari
 
 
 
 
 
 
Wer es wohl alles nicht auf die Arche geschafft hat? Toby Genkel und Sean McCormack erzählen in ihrem Animationsfilm die biblische Geschichte aus einer neuen Sicht, aber mit bekannten Coming-of-Age-Elementen. Katrin Hoffmann 16.07.2015
Weiter zur Filmkritik ...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40