Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

No!

Zur information
Drama

118 min
 
No!
 
2012

Piffl Medien GmbH
No!
Drama
|
118 min
|
Chile
|
2012
|
FSK 12

Regie: Pablo Larraín

Mit: Gael García Bernal, Alfredo Castro, Luis Gnecco

Termine

Repertoire

Synopsis

Chile, 1988. Auf internationalen Druck stimmt Diktator Pinochet einem Referendum über die Fortführung seiner Präsidentschaft zu: "Ja" heißt, dass er acht weitere Jahre im Amt bleiben darf, das "Nein" des Titels öffnet den Weg zu freien Wahlen. Die Opposition engagiert den brillanten jungen Werbefachmann Renee Saavedra, die "No"-TV-Kampagne zu leiten. Unter ständiger Überwachung des Regimes und mit äußerst knappen Mitteln macht er sich ans Werk. Er setzt auf Optimismus: "Chile, die Freude kommt!" und macht sich (nicht nur) damit zahlreiche Feinde.

Der oscarnominierte Film eignet sich nicht nur, um die Militärdiktatur in Chile zu bearbeiten, sondern vermittelt außerdem einen starken Eindruck davon, wie politische Propaganda, Aufstände und Umstürze funktionieren können. Insbesondere die Beziehungen zwischen Massenmedien, Politik, Journalismus, PR und Werbung lassen sich am Beispiel von ¡No! gut untersuchen und kritisch diskutieren. Darüber hinaus bietet er zahlreiche Anknüpfungspunkte, um den Umgang einer Gesellschaft mit ihrer diktatorischen Vergangenheit zu diskutieren: Inwiefern sollte etwa an vergangene Verbrechen erinnert, Opfer und Freiheitskämpfer gewürdigt werden? In welchem Maß muss zugleich das Augenmerk der Zukunft gelten, um die Diktatur sowie ihre Folgen auf Land und Menschen überwinden zu können?

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Chile
Regie Pablo Larraín
Darsteller Gael García Bernal, Alfredo Castro, Luis Gnecco

Filmpädagogisches BegleitmaterialDownload (PDF)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40