Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Neukölln Unlimited

Zur information
Dokumentarfilm

96 min
 
Neukölln Unlimited
 
2010

GMfilms
Neukölln Unlimited
Dokumentarfilm
|
96 min
|
Deutschland
|
2010
|
FSK 0

Regie: Agostino Imondi, Dietmar Ratsch

Mit: Hassan Akkouch, Lial Akkouch, Maradona Akkouch

Termine

Repertoire

Synopsis

Die aus dem Libanon stammenden Geschwister Hassan, Lial und Maradonna leben mit ihrer Mutter und den jüngeren Geschwistern seit Jahren im Berliner Stadtteil Neukölln. Ständig droht die Abschiebung, die sie bereits einmal miterlebten. Doch selbstbewusst versuchen sie sich ihr Leben auf zu bauen. Hassan macht Abitur, Lial eine Ausbildung, Schulrabauke Maradonna ist wie seine großen Geschwister ein talentierter und leidenschaftlicher Breakdancer.

Die auf der Berlinale mit dem Gläsernen Bären ausgezeichnete Dokumentation ist ein geeigneter Aufhänger für Themen wie deutsche Ausländerpolitik und Lebensrealitäten von Migrant*innen in Deutschland. In diesem Zusammenhang lassen sich auch Begriffe wie "Integration", "Staatsbürgerschaft" und "Heimat" kritisch hinterfragen, zeigen sich doch vor allem Lial und Hassan, die sich in ihrem vermeintlichen Heimatland Libanon fremd fühlen, sozial engagierter und etablierter als manche ihrer Altersgenossen*innen mit deutschem Pass. Darüber hinaus porträtiert der Film anhand der drei Hauptfiguren Teile der Berliner HipHop- und Breakdance-Szene, wobei hier nach den (schwarzen) Wurzeln dieser Jugendkultur in den USA geforscht werden und mit der Situation in Deutschland verglichen werden kann.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Agostino Imondi, Dietmar Ratsch
Darsteller Hassan Akkouch, Lial Akkouch, Maradona Akkouch

Filmpädagogisches BegleitmaterialDownload (PDF)
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40