Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Metropolis

Zur information
SciFi

152 min
 
Metropolis
 
1927

UFA
Metropolis
SciFi
|
152 min
|
Deutschland
|
1927
|
FSK 6

Regie: Fritz Lang

Mit: Gustav Fröhlich, Brigitte Helm, Alfred Abel

Termine

Repertoire

Synopsis

In der Science-Fiction-Stadt Metropolis herrscht eine Zweiklassengesellschaft. Unter der Erde hausen die Arbeiter, die wie Sklaven von den, in der Oberstadt lebenden, Reichen gehalten werden. Freder, der Sohn des Alleinherrschers Joh Fredersen verliebt sich in die Arbeiterführerin Maria. Er besucht sie in der Unterstadt und erfährt von einem lang geplanten Arbeiteraufstand. Sein Vater reagiert prompt darauf, in dem er sich von dem Wissenschaftler Rotwang eine Maschinen-Maria bauen lässt, die dem Original zum Verwechseln ähnlich ist. Unter ihrer Führung sollen die Arbeiter in die Irre geführt werden und den Arbeiteraufstand gewaltsam beenden. Doch Fredersen rechnet nicht mit dem vom Kapitalismus und Unterdrückung ermüdeten Erfinder, der sich an seinem Herrscher rechen will.

Langs Meisterwerk kombiniert unterschiedliche kulturelle Zitate: Themen des Futurismus, religiöse Motive, sowie architektonische Elemente des Mittelalters und die Ästhetik des Expressionismus wechseln sich ab und bilden eine beeindruckende Filmsprache. In diesem Zusammenhang können im Kunstunterricht auf die Begriffe Collage und Bricollage eingegangen und die verschiedenen Einflüsse extrahiert werden. Andere gesellschaftskritische Science-Fiction-Filme wie Blade Runner oder Matrix können im Deutsch- und Englischunterricht inhaltlich und visuell verglichen werden.

Zahlen & Fakten

FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Fritz Lang
Darsteller  Gustav Fröhlich, Brigitte Helm, Alfred Abel

Filmpädagogisches BegleitmaterialDownload (PDF)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40