Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Maria Stuart, Königin von Schottland

Zur information
Kostümfilm

125 min
 
Maria Stuart, Königin von Schottland
 
2018

Universal Pictures Germany
Maria Stuart, Königin von Schottland
Kostümfilm
|
125 min
|
Vereinigtes Königreich
|
2018
|
FSK 12

Regie: Josie Rourke

Mit: Saoirse Ronan, Margot Robbie, Maria Dragus

Termine

Repertoire

Synopsis

In ihrem Kinodebüt macht Josie Rourke zusammen mit Saoirse Ronan und Margot Robbie die höfischen Intrigen des 16. Jahrhunderts zu einem Politthriller: Maria Stuart ist, seit sie ein Baby ist, Königin von Schottland und wird nach Frankreich verheiratet. Mit nur 18 Jahren wird sie Witwe und kehrt nach Schottland zurück. Die Regentschaft von Elizabeth erkennt sie nicht an, die ehrgeizige junge Frau würde gerne selbst in England regieren. Maria sieht Elizabeth als Rivalin, zollt ihr aber auch einen gewissen Respekt, weil sie wie sie als Frau in einer Männerwelt herrscht, wofür beide Frauen einen hohen Preis zahlen.

Der historische Konflikt zwischen Maria Stuart und Elizabeth I wurde schon oft erzählt und verfilmt. Umso verblüffender, wie überzeugend es Josie Rourke gelingt, dem altbekannten Stoff in ihrem Debütfilm neue Perspektiven abzugewinnen. Eindrucksvoll und unter feministischem Blickwinkel schildert die renommierte Theaterregisseurin die Brutalität politischer Intrigen und die beiden Königinnen als selbstbewusste, intelligente und fühlende Macherinnen wie auch Opfer des von Männern dominierten Hofes. Stützen kann sie sich dabei auf die exzellente Kameraarbeit von John Mathieson, das starke Drehbuch von „House of Cards“-Autor John Guy und Saoirse Ronan („Lady Bird“) und Margot Robbie („Suicide Squad“) auf Oscarniveau.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Mary, Queen of Scots
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Regie Josie Rourke
Darsteller Saoirse Ronan, Margot Robbie, Maria Dragus
 
 
 
 
 
 
 
"Die britische Theaterregisseurin Josie Rourke macht in ihrem Spielfilmdebüt die ­höfischen Intrigen des 16. Jahrhunderts zu einem frauenzentrierten Politthriller..." Anke Sterneborg 21.12.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40