Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Mara und der Feuerbringer

Zur information
Kinderfilm

94 min
 
Mara und der Feuerbringer
 
2015

Constantin
Mara und der Feuerbringer
Kinderfilm
|
94 min
|
Deutschland
|
2015
|
FSK 6

Regie: Tommy Krappweis

Mit: Jan Josef Liefers, Esther Schweins, Lilian Prent

Termine

Repertoire

Synopsis

„Bernd das Brot“-Schöpfer Tommy Krappweis bringt ein turbulentes Abenteuer aus dem Reich der germanischen Mythen ins Kino: Die vierzehnjährige Mara kann nachts nicht gut schlafen. Ständig träumt sie vom Weltuntergang. Als sie erfährt, dass sie tatsächlich hellseherische Fähigkeiten besitzt und Ragnarök, die Götterdämmerung, bevorsteht, begibt sie sich auf ein gefährliches Abenteuer in die Welt der jahrtausendealten Sagen. Zum Glück steht ihr Professor Weissinger, der sich von Berufs wegen mit Germanen und Göttern auskennt, bei – zusammen schaffen sie es vielleicht noch das Schlimmste zu verhindern und den Feuerbringer zu besiegen. Krappweis‘ erster Teil seiner bekannten Fantasy-Romantrilogie setzt die bis ins Detail recherchierten Legenden mit Visual Effects von Supervisor John Nurgent

um, der auch schon bei „Herr der Ringe“ mitarbeitete. So entsteht eine bunte Fantasy-Welt zwischen Gegenwart und Vergangenheit, in der Mara und ihr Kompagnon durch die Zeitschranken hindurch reisen. Jan Josef Liefers als naseweiser Professor, Esther Schweins als Esoterik-Mutti und Christoph Maria Herbst als Halbgott Loki setzen dem Ganzen noch das aberwitzige Krönchen auf.

Zahlen & Fakten

FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Tommy Krappweis
Drehbuch Tommy Krappweis, Sebastian B. Voss
Kamera Stephan Schuh
Darsteller Christoph Maria Herbst, Esther Schweins, Jan Josef Liefers, Lilian Prent
Musik Dominik Schuster, Andreas Lenz von Ungern-Sternberg
Schnitt Jochen Donauer
 
 
 
 
 
In seiner mutigen Konzeption erweist sich Krappweis’ Kinoumsetzung als geglückter Versuch einer deutschen Fantasyerzählung mit vielen Rückgriffen auf unsere (Kultur-)Geschichte und Seitenhieben auf allzu ernste oder ambitionierte Genrekollegen. Marcus Wessel, 02.04.2015
Hier zur Filmkritik ...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40