Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Lux

Zur information
Drama

102 min
 
Lux
 
2017

Zorro Film
Lux
Drama
|
102 min
|
Deutschland
|
2017
|
FSK 12

Regie: Daniel Wild

Mit: Manuel Harder, Heiko Pinkowski, Franz Rogowski

Termine

Repertoire

Synopsis

Eine höchst originelle Mischung aus Superheldenfilm, Gesellschaftsdrama und Mediensatire mit einem tollen Franz Rogowski in der Titelrolle legt Daniel Wild mit seinem preisgekrönten Regiedebüt vor: Tag für Tag steigt Torsten Kachel in sein Kostüm, um als Superheld Lux die Welt zu verbessern. Ein Filmteam will eine Doku über das Engagement des sozialen Superhelden drehen. Doch erst der windige Produzent Brand ist bereit, Geld in das Projekt zu investieren: Allerdings nur, wenn Lux gegen echte Verbrecher zu Felde zieht. Als die Stripperin Kitty in Not gerät, will Lux endlich beweisen, was in ihm steckt – doch dann geht alles gehörig schief…

Für Personen vom Planeten Krypton sind Superheldentaten bekanntlich ein Kindespiel. Als Normalsterblicher das Leben seiner Mitmenschen einfach ein wenig besser zu machen, ist erheblich komplizierter, wie Daniel Wild in seinem Debütfilm erzählt. Clever spielt er mit den Motiven des Superheldenfilms, mischt eine bissige Mediensatire dazu und zeichnet dabei vor allem das berührende Porträt eines Mannes, der dem Egoismus der Gegenwart auf seine Weise entgegentritt – wofür sich Franz Rogowski als perfekte Besetzung erweist. „Ein Debüt, das man nicht übersehen kann“, urteilte die Jury der Hofer Filmtage, die Daniel Wild mit dem Nachwuchspreis auszeichnete. Dem können wir uns nur anschließen.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Daniel Wild
Darsteller Franz Rogowski, Heiko Pinkowski, Manuel Harder
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40