Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Do. 28.06. - Mi. 04.07. um 21:15 Uhr

Lost in the Living

Zur information
Drama

77 min
 
Lost in the Living
 
2015

UCM.ONE
Lost in the Living
Drama
|
77 min
|
Irland
|
2015
|
FSK 12

Regie: Robert Manson

Mit: Tadhg Murphy, Aylin Tezel, Liam Carney

Termine

Do. 28.06. - Mi. 04.07. um 21:15 Uhr

Synopsis

In seinem Debütfilm gelingt dem irischen Regisseur Robert Manson eine atmosphärische wie hochintensive Hommage an die Nacht, die Fremdheit, die Begegnung und an die Stadt Berlin: Oisín reist mit seiner Band nach Berlin, um möglicherweise eine Tour auf die Beine zu stellen und seinem schwierigen Familienleben zu entkommen. Berlin soll für Oisín ein Neuanfang sein. Da kommt Sabine gerade recht, die mit ihm um die Häuser zieht. Selbst als seine Band weiterreist, scheint das Oisín nicht zu stören. Doch auch Sabine verlässt ihn und aus seiner Heimat Irland erhält er schlechte Nachrichten. Auf den Straßen von Berlin sucht Oisín das Vergessen.

Dass Robert Manson seit 10 Jahren in Berlin lebt, merkt man seinem Langfilmdebüt an. Denn der irische Regisseur beleuchtet die Stadt aus einer Doppelperspektive: Aus den Augen des irischen Touristen und zugleich gestützt auf die Erfahrungen, Anekdoten und Beobachtungen aus 10 Jahren Wahlheimat. Das Ergebnis ist eine hochatmosphärische Hommage an die Stadt Berlin und an verlorene Nachtschwärmer, die zwischen Touristen-Hotspots ihre Nischen suchen. Voller Sehnsucht und Melancholie, hypnotisch und pulsierend, intensiv gespielt von Tadhg Murphy und Aylin Tezel. Hochverdient wurde Manson dafür auf dem Achtung Berlin Festival mit dem Regiepreis ausgezeichnet.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Lost in the Living
FSK 12
Fassung OmU
Produktionsland Irland
Regie Robert Manson
Darsteller Tadhg Murphy, Aylin Tezel, Liam Carney
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40