Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Loro – Die Verführten

Zur information
Komödie

157 min
 
Loro – Die Verführten
 
2018

DCM Film Distribution
Loro – Die Verführten
Komödie
|
157 min
|
Italien
|
2018
|
FSK 12

Regie: Paolo Sorrentino

Mit: Toni Servillo, Riccardo Scamarcio, Elena Sofia Ricci

Termine

Repertoire

Synopsis

Vielschichtig, ambivalent und visuell ein rauschendes Fest ist Paolo Sorrentinos exzessives Polit-Epos um Silvio Berlusconi und dessen Verführungsmacht über die italienische Gesellschaft: In Italien dreht sich alles um ihn! Wer sich in Berlusconis Dunstkreis bewegt, hat direkten Zugang zur Macht. Und den will auch der Geschäftsmann und Zuhälter Sergio Morra. Um Berlusconis Aufmerksamkeit zu wecken und dessen Gunst zu gewinnen, mietet er in Sichtweite von Silvios Villa ein Anwesen und veranstaltet exzessive Partys mit jungen Frauen. Doch Berlusconi, der die letzte Parlamentswahl nur knapp verloren hat, lebt zurückgezogen und im Streit mit Ehefrau Veronica.

Mit der visuellen Opulenz, der erzählerischen Grandezza und seiner sardonischen Sicht auf die Abgründe der italienischen Gesellschaft, die er in Meisterwerken wie „La Grande Bellezza“ entfaltet, hat sich Paolo Sorrentino als legitimer Erbe Fellinis empfohlen. 10 Jahre nach Giulio Andreotti in „Il Divo“ nimmt sich Sorrentino nun Silvio Berlusconi vor: „Loro“ ist präzises Porträt Berlusconis wie schonungslose Zustandsbeschreibung der italienischen Gesellschaft. Wie konnte dieser Mann Italien zu vier Amtszeiten verführen und so noch schlimmeren Populisten den Weg bereiten – diese Frage umkreist der Oscarpreisträger surreal-satirisch in erlesenen wie ausladenden Bildern und mit einem brillanten Toni Servillo in der Titelrolle.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Loro
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Italien
Regie Paolo Sorrentino
Darsteller Toni Servillo, Riccardo Scamarcio, Elena Sofia Ricci
 
 
 
 
 
 
 
"Nach Giulio Andreotti in Il Divo ­ widmet sich Paolo Sorrentino nun der nächsten prägenden und zwie­spältigen Politikergestalt Italiens: Silvio Berlusconi, wieder gespielt von Toni Servillo..." Tim Lindemann 26.10.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40