Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Zur information
Drama

127 min
 
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
 
2012

Fox Deutschland
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Drama
|
127 min
|
USA
|
2012
|
FSK 12

Regie: Ang Lee

Mit: Suraj Sharma, Irrfan Khan, Tabu, Rafe Spall

Termine

Repertoire

Synopsis

Die Familie des 17-jährigen Pi Patel, die bislang im indischen Pondicherry einen Zoo betrieben hat, will samt einer Handvoll Tiere nach Kanada emigrieren, als ihr Schiff in ein Unwetter gerät und sinkt. Pi findet als Einziger Zuflucht in einem Rettungsboot – gemeinsam mit einem bengalischen Tiger namens Richard Parker. Pi muss seine Situation als Schiffsbrüchiger meistern und zugleich das hungrige Raubtier in Schach halten. Sein ungebrochener Überlebenswillen, sein Verstand und nicht zuletzt sein fester Glauben an Gott helfen ihm schließlich dabei, nach 227 Tagen das Festland zu erreichen.

Ang Lees Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger eignet sich besonders für den Religion- und Ethik-Unterricht. So lässt sich etwa das Spannungsverhältnis Religion/Wissenschaft anhand der Familienkonstellation diskutieren, in der sich Pi als Einziger mit spirituellen Fragen beschäftigt und den Glauben für sich entdeckt. Die Tatsache, dass Pi zugleich Hindu, Christ und Muslim ist, regt eine Beschäftigung mit den Weltreligionen an und führt zu weiteren Fragen, etwa ob man sich nur zu einer Religion bekennen darf. Im Deutschunterricht empfiehlt sich daher, neben einem Vergleich zwischen Yann Martels Roman und seiner filmischen Umsetzung, eine Auseinandersetzung mit der Ringparabel aus Lessings Nathan der Weise, die in Bezug zur Filmhandlung gesetzt werden kann.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Ang Lee
Drehbuch David Magee
Kamera  Claudio Miranda
Darsteller Suraj Sharma, Irrfan Khan, Tabu, Rafe Spall
Musik Mychael Danna
Schnitt Tim Squyres
 
 
 
 
 
 
 
Ang Lee hat den Erfolgsroman von Yann Martel fürs Kino umgesetzt – als visuell opulentes 3D-Spektakel und zugleich als besinnlich- spirituelle Literaturverfilmung. Anke Sterneborg 26.12.2012
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40