Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Lauras Stern

Zur information
Trickfilm

82 min
 
Lauras Stern
 
2004

Warner Bros.
Lauras Stern
Trickfilm
|
82 min
|
Deutschland
|
2004
|
FSK 0

Regie: Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch

Mit: Claire Bouanich, Gvenvin Sommier, Gwendoline Sommier

Termine

Repertoire

Synopsis

Nach dem Umzug in die große Stadt hat es die siebenjährige Laura schwer, Freunde zu finden. Als eines Tages ein kleiner Stern vom Himmel fällt und sich dabei verletzt, kümmert sich Laura ganz liebevoll um ihn und verarztet seine Wunden. Endlich hat sie einen Freund gefunden, mit dem sie eine Menge erlebt. Doch als sein Licht immer schwächer wird, muss Laura erkennen, dass sie ihren kleinen Freund zurück ans Universum übergeben muss. Ihn loszulassen und auf ihren Stern zu verzichten, fällt ihr nicht leicht. Doch mit Hilfe des Nachbarjungen Max gelingt ihr die schwierige Trennung und sogleich bahnt sich eine neue Freundschaft an.

Loslassen und sich von Dingen trennen, die man soeben lieb gewonnen hat – davon handelt dieser liebevoll animierte Kinderfilm. Er eignet sich besonders, um mit jüngeren Schulkindern über Veränderungen in Freundschaften und in der Familie zu sprechen. Gerade der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule bedeutet für die Meisten Kinder die erste große Veränderung. Hier kann sich auf Basis des Films ein spielerisches Unterrichtsgespräch zu diesen ernsteren Kinder-Themen entwickeln.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch
Drehbuch Klaus Baumgart
Darsteller Claire Bouanich, Gvenvin Sommier, Gwendoline Sommier
Musik Hans Zimmer
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40