Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Ihre beste Stunde

Zur information
Komödie

117 min
 
Ihre beste Stunde
 
2016

Concorde Filmverleih
Ihre beste Stunde
Komödie
|
117 min
|
Vereinigtes Königreich
|
2016
|
FSK 12

Regie: Lone Scherfig

Mit: Bill Nighy, Sam Claflin, Gemma Arterton

Termine

Repertoire

Synopsis

Getragen von einer genialen Gemma Arterton, ist „Ihre beste Stunde“ eine witzige, gewinnende und wunderschön gespielte Ode an arbeitende Frauen und das Kino: Während 1940 in London die deutschen Bomben niedergehen, bekommt Catrin Cole einen neuen Job. Um das weibliche Publikum abzuholen, soll sie schmalzige Drehbuchpassagen zu einem Durchhaltefilm beisteuern. Aber sie hat mit den Vorurteilen ihrer männlichen Kollegen zu kämpfen: Der alternde Schauspieler Ambrose Hilliard ignoriert sie gar komplett. Doch langsam gewinnt sie Respekt – vor allem bei Drehbuchkollege Tom Buckley, der sich gerne mit der jungen Frau herumstreitet.

Dogma-Regisseurin Lone Scherfig („Italienisch für Anfänger“) hat sich in den letzten Jahren zur Könnerin klassischer Kinoerzählungen entwickelt. Basierend auf Lissa Evans Roman „Their Finest Hour and a Half“ legt die preisgekrönte Dänin nun einen Mix aus historischem Drama, Branchensatire, Screwball-Comedy und Emanzipationsgeschichte vor. Die gelungene Mischung überzeugt durch geschliffene Dialoge, klugen Witz, sorgfältige Ausstattung und einem britischen Ensemble in Bestform. Während sich Gemma Arterton und Sam Claflin („Die Tribute von Panem“) selbst übertreffen, bleibt sich der gloriose Bill Nighy als meisterhafter Szenendieb treu und fügt seinen komischen Glanzleistungen einen weiteren Höhepunkt hinzu.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Their Finest
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Regie Lone Scherfig
Darsteller Bill Nighy, Gemma Arterton, Sam Claflin
 
 
 
 
 
 
 
"Filmemachen im Angesicht des Todes: Die dänische Regisseurin Lone Scherfig zeigt, wie der Zweite Weltkrieg zu einem Goldenen Zeitalter des britischen Kinos wurde. Die Verfilmung des Romans von Lissa Evans ist eine muntere, dramatische und zuzeiten auch tragische Hommage an den Durchhaltewillen einer kosmopolitisch-patriotischen Branche..." Gerhard Midding 24.06.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40