Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Ich – Einfach unverbesserlich 3

Zur information
Trickfilm

90 min
 
Ich – Einfach unverbesserlich 3
 
2017

Universal
Ich – Einfach unverbesserlich 3
Trickfilm
|
90 min
|
USA
|
2017
|
FSK 0

Regie: Kyle Balda, Pierre Coffin, Eric Guillon

Mit: Oliver Rohrbeck, Martina Hill, Joko Winterscheidt

Termine

Repertoire

Synopsis

Der liebenswerteste und langnasige Superschurke des Animationsfilms meldet sich zurück auf der Leinwand – und hat nichts von seinem Charme verloren: Die Überraschung ist groß, als Ex-Bösewicht Gru erfährt, dass er einen Zwillingsbruder hat. Der heißt Dru und wickelt mit Charme und blonder Mähne ärgerlicherweise Grus Freundin Lucy um den Finger. Unterdessen droht Grus neue Karriere als Schurkenjäger an dem Verbrechergenie Balthazar Bratt zu scheitern. Der verrückte Vokuhila-Träger mit Vorliebe für Schulterpolster sinnt auf Rache, weil seine Karriere als Kinderstar einst jäh endete. Zu allem Überfluss werden auch noch die Minions abtrünnig.

Mit „Ich – Einfach unverbesserlich“ katapultierte sich Illumination-Entertainment 2010 in den Olymp der Animations-Studios. Und auch nach zwei Filmen und einem höchst erfolgreichen Spin-Off ist die Erfolgsformel aus liebenswert schrägen Figuren, toller Optik und anarchischem Spaß für klein bis groß so taufrisch wie vor sieben Jahren. Die Regisseure Pierre Coffin, Eric Guillon und Kyle Balda verblüffen mit zahllosen schönen Einfällen und unwiderstehlichem Humor, ohne dabei den emotionalen Kern des Films aus den Augen zu verlieren. Der durchgeknallte Eighties-Übeltäter Balthazar Bratt ist der beste Superschurke der Serie und Grus dritter Auftritt der wohl witzigste James-Bond-Verschnitt aller Zeiten.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Despicable Me 3
FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Kyle Balda, Pierre Coffin, Eric Guillon
Darsteller Oliver Rohrbeck, Martina Hill, Joko Winterscheidt
 
 
 
 
 
 
 
"Nach zwei »Unverbesserlich«-Filmen und einer »Minions«-Auskopplung ist es nicht mehr leicht, originell zu sein. Das Beste am neuen Beitrag zum Franchise ist deshalb auch – der Retro-Schurke..." Rudolf Worschech 26.06.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40