Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Die Welle

Zur information
Drama

107 min
 
Die Welle
 
2005

Constantin Film Verleih
Die Welle
Drama
|
107 min
|
Deutschland
|
2005
|
FSK 12

Regie: Dennis Gansel

Mit: Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt

Termine

Repertoire

Synopsis

In der Projektwoche einer Oberstufe steht das Thema „Autokratie“ an. Angenervt von dem Vorschlag in diesem Zusammenhang wieder über den Nationalsozialismus zu sprechen, fordern die SchülerInnen ein anderes Thema. Die Abwehrhaltung seiner Sprößlinge spornt den jungen, unkonventionellen Lehrer Wenger an, mal andere Lehrmethoden auszuprobieren, als die üblichen Tafelbilder. In einem Rollenspiel, gründet er unter seiner Führung „Die Welle“-Bewegung. Darin ist Wenger plötzlich kein witziger Kumpeltyp mehr, sondern ein strenger Führer, der seine SchülerInnen herumkommandiert und verbale Macht missbraucht. Doch zu seiner eigenen Überraschung, wird sein Verhalten positiv aufgenommen und das anfänglich so harmlose Spiel gerät immer mehr aus den Fugen.

Nach einer wahren Begebenheit verfilmt, vermittelt der Film, die gefährliche Anziehungskraft, die unkontrollierter politischer Macht und ihren gewaltvollen Bewegungen zu Grunde liegt. Im Unterricht kann in Bezugnahme auf den Film aber auch die unterschiedlichen historischen Beispiele (Altes Rom, Zarenreich, Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jh.) auf anfängliche Verführungsstrategien und massenhafte Euphorie sowie psychische und physische Gewaltausübung eingegangen werden.

Zahlen & Fakten

FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Dennis Gansel
Drehbuch Dennis Gansel, Peter Horvath
Kamera Torsten Breuer
Darsteller Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt
Musik Heiko Maile
Schnitt Ueli Christen

Filmpädagogisches BegleitmaterialDownload (PDF)
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40