Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Die Überglücklichen

Zur information
Drama

116 min
 
Die Überglücklichen
 
2016

Neue Visionen
Die Überglücklichen
Drama
|
116 min
|
Italien
|
2016
|
FSK 12

Regie: Paolo Virzì

Mit: Valentina Carnelutti, Micaela Ramazotti, Valeria Bruni Tedeschi

Termine

Repertoire

Synopsis

Diese grandiose Tragikomödie über zwei Frauen in einer Nervenheilanstalt glänzt mit herrlichen Dialogen, fantastischen Darstellerinnen und gesellschaftskritischem Scharfsinn. In einem Therapiezentrum treffen zwei Frauen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die bipolare Beatrice ist angeblich Gräfin, aber definitiv eine Quasselstrippe, die introvertierte Donatella hat gerade einen Suizidversuch hinter sich und scheint in ihrer eigenen Welt zu leben. Trotz ihrer Gegensätze finden die beiden einen Zugang zueinander und brechen schließlich gemeinsam aus der Anstalt aus. Zwischen bipolaren Glücksschüben, Manie und Zwang freunden sich die beiden Frauen auf ihrer Reise immer mehr miteinander an.

Die Filmgeschichte ist bekanntlich voll mit Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs und eigentümlichen Psychiatrie-Bewohnern. Aber wie Paolo Virzì die bei dieser Themenlage scheinbar unvermeidlichen Klischees und Plattitüden umschifft und souverän zwischen komischer Überspitzung und genauer Beobachtung balanciert, ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Valeria Bruni Tedeschi und Micaela Ramazotti berühren mit ihrer Wucht und Zerbrechlichkeit. In Verbindung mit Virzìs typischer Aufmerksamkeit für gesellschaftspolitische Hintergründe, entsteht so das Porträt einer furiosen Frauenfreundschaft und ein kluges Zeitbild der italienischen Gegenwart.

Zahlen & Fakten

Originaltitel  La pazza gioia
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Italien
Regie  Paolo Virzì
Darsteller Micaela Ramazotti, Valentina Carnelutti, Valeria Bruni Tedeschi
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40