Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Die Frau, die vorausgeht

Zur information
Drama

102 min
 
Die Frau, die vorausgeht
 
2017

Tobis Film
Die Frau, die vorausgeht
Drama
|
102 min
|
USA
|
2017
|
FSK 12

Regie: Susanna White

Mit: Jessica Chastain, Michael Greyeyes, Sam Rockwell

Termine

Repertoire

Synopsis

Mit viel Sinn für subtile Zwischentöne erzählt Susanna White eine bildgewaltige Geschichte nach historischem Vorbild über weibliche Emanzipation und den vergeblichen Freiheitskampf der amerikanischen Ureinwohner: Die Malerin Catherine Weldon will den legendären Häuptling Sitting Bull porträtieren. Also reist sie in den 1890er Jahren zu den Lakota-Ureinwohnern. Doch der Stamm ist in Streitigkeiten um Grund und Boden verstrickt. Der amerikanische Staat macht ihnen ihren Lebensraum streitig. Catherine Weldon greift beherzt ein, schreibt als Aktivistin Briefe an die Bundesregierung, wird Sekretärin und Dolmetscherin des Häuptlings – und zunehmend zur Zielscheibe der nationalen Presse.

Das Etikett „nach eine wahren Geschichte“ garantiert nicht immer einen wirklich guten Film. Doch schon durch ihren Sinn für subtile Zwischentöne ist Susanna Whites dritter Spielfilm um die Aktivistin Weldon meilenweit vom nächstbesten Historienschinken entfernt. In den Gesprächen zwischen Weldon und Sitting Bull – von Michael Greyeyes mit Charme, Witz und Autorität gespielt – eröffnet sie erhellende Einsichten in die Kultur der Ureinwohner. Zugleich wirft sie einen scharfen Blick auf die komplexen Machtspiele der Armeeoberen. Und schafft so ein ehrliches und erschütterndes Bild von einem der furchtbarsten Verbrechen der US-Geschichte.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Woman Walks Ahead
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Susanna White
Darsteller Jessica Chastain, Michael Greyeyes, Sam Rockwell
 
 
 
 
 
 
 
"Eine Malerin aus dem New York der 1890er Jahre macht sich in den Westen auf, um Sitting Bull zu porträtieren: Susanna White fiktionalisiert nach einem Drehbuch von Steven Knight die wahre Geschichte der Aktivistin Catherine Weldon..." Anke Sterneborg 22.06.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40