Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Der Mondmann

Zur information
Trickfilm

95 min
 
Der Mondmann
 
2012

Neue Visionen
Der Mondmann
Trickfilm
|
95 min
|
Deutschland
|
2012
|
FSK 0

Regie: Stephan Schesch

Mit: Katharina Thalbach, Ulrich Noethen, Corinna Harfouch

Termine

Repertoire

Synopsis

Weil es ihn zu Hause langweilt, beschließt der Mondmann, sein lunares Domizil zu verlassen und der Erde einen Besuch abzustatten. Doch dort herrscht ein machtgieriger Präsident, der sich bereits den gesamten Globus untertan gemacht hat. Er hält den Mondmann für einen gefährlichen Eindringling, der hinter Gitter gehört. Zum Glück lernt der friedliebende Außerirdische den Erfinder van der Dunkel kennen. Der baut eine Rakete und damit kann der Mondmann, nachdem man den Präsidenten in seine Schranken verwiesen hat, wieder heimkehren.

Für die Regie dieser intelligenten, unkonventionellen und vollständig handgemachten Adaption von Tomi Ungers gleichnamigem Kinderbuch, zeichnet Stephan Schesch verantwortlich, der schon die Verfilmung der „Drei Räuber” produzierte. „Was ist ein Freund?“, „Was ist ein Herz?“, „Was ist Vertrauen?“, so lauten die elementaren Fragen dieses Films, die mit den Kindern anhand der Geschichte besprochen werden können. Die Farbenpracht der Bilder mit ihren zahlreichen Details lädt dazu ein, mit den Schülern eigene Bilder zu gestalten. Bunsens Gerätschaften können zum Gespräch über Erfindungen anregen. Ebenso lässt sich das Thema Planeten mit dem Film verknüpfen. Darüber hinaus bietet es sich an, den Film mit dem Buch von Tomi Ungerer zu vergleichen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Moon Man
FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Stephan Schesch
Drehbuch Stephan Schesch
Darsteller Katharina Thalbach, Ulrich Noethen, Corinna Harfouch
Musik Louis Armstrong, Jun Miyake
Schnitt Sarah Clara Weber
 
 
 
 
 
 
Eine Hommage an Tomi Ungerer: Stephan Schesch, der bereits Die drei Räuber (2007) produziert hat, führt nun bei der animierten Adaption von Ungerers bekanntem Bilderbuch von 1966 auch Regie. Katrin Hoffmann 01.03.2013
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40