Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Der kleine Rabe Socke

Zur information
Trickfilm

75 min
 
Der kleine Rabe Socke
 
2012

Universum Film GmbH
Der kleine Rabe Socke
Trickfilm
|
75 min
|
Deutschland
|
2012
|
FSK 0

Regie: Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse

Mit: Jan Delay

Termine

Repertoire

Synopsis

Der kleine Rabe Socke ist beim Spielen mit seinen Freunden im Wald wieder mal ziemlich übermütig: Erst klaut er ihr Spielzeug, dann beschädigt er mit einem Säbel den Staudamm. Frau Dachs weiß nicht, wo ihr die Nerven stehen: Nicht nur, dass sie die ganze Tierhorde mit Rabe Socke, Eddi dem Bär, Schaf Wolle und dem Wildschwein Stulle im Zaum halten muss, jetzt droht auch noch der Fluss den ganzen Wald zu überschwemmen. Rabe Socke macht sich sofort auf die Suche nach den Bibern, die ihm bei der Reparatur des Staudamms helfen sollen. Doch da Rabe Socke keinen einfachen Charakter hat und die Tiere mit seinen Notlügen nervt, bleibt es ziemlich fragwürdig, ob die Biber ihm auch wirklich helfen wollen.

In der liebevoll animierten Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Nele Moost geht es vor allen Dingen um Freundschaften, Angst und Mut. Die jungen ZuschauerInnen werden sich in dem Aufschneider Socke selbst wiedererkennen können, da auch er – so wie allen anderen Tiere und Menschen auch – trotz seiner aufgeblasenen Art gute Freunde braucht, um mit seiner Angst umgehen zu können. Das bietet einen guten Ausgangspunkt, um im Unterricht über persönliche Grenzen und Ängste zu sprechen und auf die Kraft von Freundschaften einzugehen.

Zahlen & Fakten

FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse
Drehbuch Katja Grübel
Darsteller Jan Delay
Musik Alex Komlew, Jan Delay
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40