Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Zur information
Komödie

109 min
 
Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
 
2016

Concorde Filmverleih
Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
Komödie
|
109 min
|
Schweden
|
2016
|
FSK 12

Regie: Felix Herngren, Måns Herngren

Mit: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg

Termine

Repertoire

Synopsis

101 und noch lange nicht am Ende – der populärste Methusalem der Filmgeschichte entert erneut die Leinwand und lässt seine jüngeren Gegenspieler und Komiker-Kollegen ordentlich alt aussehen: Ein Jahr ist es her, dass Allan Karlsson im reifen Alter von 100 Jahren aus einem schwedischen Altersheim ausbüxte. In der Zwischenzeit hat er auf Bali einen neuen Altersruhesitz gefunden. Doch Ruhe ist dem Senioren auch dort nicht vergönnt, zumal ihm das süße Nichtstun nicht sonderlich liegt. Und so gerät er in ein neues Abenteuer, bei dem nicht nur Gangster und die CIA, sondern auch ein schwedischer Getränkehersteller eine wichtige Rolle spielen.

Diese Fortsetzung des erfolgreichsten schwedischen Films aller Zeiten beruht – anders als sein Vorgänger – nicht auf einer Buchvorlage. Aber da sein geistiger Vater, der Bestsellerautor Jonas Jonasson, maßgeblich am Drehbuch beteiligt war, besteht auch im Sequel kein Mangel an irrwitzigen Ideen, schwarzem Humor, skurrilen Figuren und urkomischen Umschreibungen der Weltgeschichte. Für die Regie zeichnet wieder Felix Herngren verantwortlich, der erneut sein Talent für trocken pointierte Inszenierungen beweist. Ausnahmekomiker Robert Gustafsson treibt in der Titelrolle Lachtränen in die Augen: Bleibt zu hoffen, dass wir auch den 102. oder 103. Geburtstag des unverwüstlichen Alten auf der Kinoleinwand feiern dürfen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Hundraåringen som smet fran notan och försvann
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Schweden
Regie Felix Herngren, Måns Herngren
Darsteller Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40