Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Das unbekannte Mädchen

Zur information
Drama

106 min
 
Das unbekannte Mädchen
 
2016

temperclayfilm
Das unbekannte Mädchen
Drama
|
106 min
|
Belgien
|
2016
|
FSK 12

Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne

Mit: Christelle Cornil, Olivier Gourmet, Adèle Haenel

Termine

Repertoire

Synopsis

Auch in ihrem zehnten Film bleiben die legendären Brüder Dardenne ihrem unverkennbaren, naturalistischen, sozial engagierten Stil treu und begeben sich das erste Mal ins Terrain des Kriminalgenres – mit äußerst spannendem Ergebnis! Eines Abends, kurz nachdem die Ärztin Jenny ihre Praxis geschlossen hat, klingelt es an ihrer Tür; erschöpft öffnet sie diese aber nicht. Am nächsten Tag wird sie von der Polizei informiert, dass man in der Nähe des Hauses eine unidentifizierte Leiche gefunden hat. Von Neugier und schlechtem Gewissen geplagt, beginnt Jenny auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen.

Seit ungefähr dreißig Jahren werden die Brüder Luc und Jean-Pierre Dardenne für ihr genau beobachtetes, manchmal bitteres, immer menschliches Sozialkino gefeiert. Mit bereits zwei Goldenen Palmen stehen die Belgier in einer Reihe mit Regielegenden wie Michael Haneke und Francis Ford Coppola. Ihr neuer Film beginnt als präzises Porträt einer idealistischen Ärztin und wandelt sich zum cleveren Krimi, der die sozialen Fragen immer im Blick behält. Seine emotionale Kraft verdankt er der souveränen Erzählweise, der genauen Beobachtung seiner Figuren, vor allem aber seiner erstklassigen Hauptdarstellerin Adèle Haenel: Unter der behutsamen Regie der Dardennes gelingt es der zweifachen César-Gewinnerin, sich erneut selbst zu übertreffen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel La fille inconnue
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Belgien
Regie Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Drehbuch Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne
Darsteller Adèle Haenel, Christelle Cornil, Olivier Gourmet
 
 
 
 
 
 
 
Eine junge Ärztin ermittelt: In ihrem neuen Film wagen die Dardenne-Brüder einen vorsichtigen Schritt in Richtung Krimi, bleiben aber sowohl ihrem sozialen Anliegen als auch ihrem üblichen Drehort und Stil treu Tim Lindemann 25.11.2016
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40