Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Das Etruskische Lächeln

Zur information
Drama

107 min
 
Das Etruskische Lächeln
 
2017

Constantin
Das Etruskische Lächeln
Drama
|
107 min
|
USA
|
2017
|
FSK 0

Regie: Oded Binnun, Mihal Brezis

Mit: Brian Cox, Thora Birch, Rosanna Arquette

Termine

Repertoire

Synopsis

Klingt auf dem Papier nach Schema F – und überrascht als aus dem Leben gegriffenes Gefühlskino in glänzender Besetzung: Rory ist ein grantelnder Einzelgänger. Doch als er schwer krank wird, muss er seine schottische Insel, auf die er sich zurückgezogen hat, verlassen und nach San Francisco in eine Klinik zur Behandlung. Widerwillig zieht er zur Familie seines ihm fremd gewordenen Sohnes. Doch sein Enkel und auch die Begegnung mit der Museumskuratorin Claudia eröffnen ihm einen neuen Blick auf das Leben.

Griesgrämiger alter Mann verlässt widerwillig seine Heimat, um sich von seinem Enkel das Herz erweichen zu lassen: Der ein oder die andere dürfte hier schon müde abwinken – und sich damit um eine echte Überraschung bringen. Denn das Langfilmdebüt des israelischen Duos Mihal Brezis und Oded Binnun entpuppt sich als durchaus kongeniale Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers. Mit viel Humor lassen sie Tradition und Moderne aufeinanderprallen und widmen sich mit großer Warmherzigkeit, echtem Ernst und hellwachem Blick der Frage, worauf es im Leben tatsächlich ankommt. Schauspielschwergewicht Brian Cox ist so grimmig verwittert wie die Insel von der Rory stammt. JJ Feild als sein Sohn Ian zeigt ein großes Gespür für Zwischentöne und Rosanna Arquette („Pulp Fiction“, „Wild at Heart“) kann man bekanntermaßen gar nicht oft genug sehen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel The Etruscan Smile
FSK 0
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Oded Binnun, Mihal Brezis
Darsteller Brian Cox, Thora Birch, Rosanna Arquette
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40