Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Brimstone - Erlöse uns von dem Bösen

Zur information
Western

149 min
 
Brimstone - Erlöse uns von dem Bösen
 
2016

Koch Media
Brimstone - Erlöse uns von dem Bösen
Western
|
149 min
|
Niederlande
|
2016
|
FSK 16

Regie: Martin Koolhoven

Mit: Dakota Fanning, Guy Pearce, Carice Van Houten

Termine

Repertoire

Synopsis

Mit seiner ersten englischsprachigen Produktion gelingt dem niederländischen Regisseur Martin Koolhoven ein fulminanter Genre-Mix aus nüchternem Western, intensivem Drama und düsterem Rache-Thriller gegen das christliche Patriarchat: Ende des 19. Jahrhunderts im amerikanischen Westen. Die junge Liz wird von ihrer düsteren Vergangenheit eingeholt, als sich ein diabolischer Priester in ihrer neuen Heimat niederlässt. Schon bald wird die stumme Frau in einen erbitterten Kampf um ihr Leben und das ihrer Familie verwickelt.

Die Zeiten, als Westernwelten reine Männersache waren, in denen Frauen nur die Nebenrolle als Prostituierte oder Jungfrau in Nöten blieb, gehören zunehmend der Vergangenheit an. Bestes und aktuellstes Beispiel ist Martin Koolhovens wuchtige Mischung aus packendem Thriller und abgründigem Drama um die Abgründe religiöser Geschlechterbilder. Koolhoven nimmt sich viel Zeit, seine Figuren zu entwickeln und entfaltet dabei eine unheilvolle Atmosphäre, die sich zunehmend in Gewaltausbrüchen entlädt – welche auch immer wieder über die Schmerzgrenze gehen. Dakota Fanning zeigt als Frau im Kampf um ihre Selbstbestimmung, warum sie bereits mit 10 Jahren als große Entdeckung gefeiert wurde. Und Emmy-Preisträger Guy Pearce („Memento“) als despotischen Priester hat man wohl noch nie so stark und so finster gesehen.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Brimstone
FSK 16
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Niederlande
Regie Martin Koolhoven
Darsteller Dakota Fanning, Guy Pearce, Carice Van Houten
 
 
 
 
 
 
 
"In seinem Western erzählt der holländische Regisseur Martin Koolhoven von der Gewalt gegen Frauen unter puritanischen Einwanderern im 19. Jahrhundert – in expliziten Bildern, die die Grenze zum Horrorgenre überschreiten..." Tim Lindemann 24.11.2017
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40