Logo mobile ZURÜCK
Repertoire

Boyhood

Zur information
Kinderfilm

166 min
 
Boyhood
 
2014

Universal Germany Pictures
Boyhood
Kinderfilm
|
166 min
|
USA
|
2014
|
FSK 6

Regie: Richard Linklater

Mit: Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke

Termine

Repertoire

Synopsis

Der sechsjährige Mason lebt mit seiner etwas anstrengenden Schwester Samantha und seiner alleinerziehenden Mutter Olivia in Texas. Der Vater hofft immer noch auf eine Karriere als Musiker und kümmert sich zumeist nur an den Wochenenden um seine Kinder. Um ein Studium zu beginnen, das ihr einen besseren Job ermöglichen soll, zieht Olivia mit den Kindern zu ihrer Mutter. Bald heiratet sie ihren Professor, zieht mit ihm und dessen zwei Kindern zusammen. Das bedeutet, dass Mason und Samantha erneut die Schule wechseln müssen und bringt bald schwerwiegendere Probleme mit sich.

Linklaters vielfach preisgekrönte Version eines Coming-of-Age-Films eignet sich wegen seiner beträchtlichen Überlänge und seiner besonderen Erzählweise, die auf dramaturgische Zuspitzungen weitestgehend verzichtet, besonders für Schüler ab der 11. Klasse. In seiner Konzentration auf Alltagszenen und lebensnahe Figuren bietet er Jugendlichen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit einem universellen Thema. Sie lernen eine fiktional verdichtete Chronik eines amerikanischen Erwachsenwerdens nach der Jahrtausendwende kennen, die sie immer wieder auf eigene Erfahrungen zurückführen können. Anhand der Figurenentwicklung und der Dramaturgie kann der charakteristische Umgang des Films mit dem Prozess und dem Vergehen der Zeit erarbeitet werden.

Zahlen & Fakten

FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Richard Linklater
Drehbuch Richard Linklater
Kamera Lee Daniel
Darsteller Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke
Musik Randall Poster
Schnitt Sandra Adair
 
 
 
 
 
 
Richard Linklater hat sich bereits mit seiner Before Sunrise/Sunset/Midnight-Trilogie als Spezialist für filmische Langzeitbeobachtungen empfohlen. Nun legt er einen Bildungsroman vor, an dem nicht nur die Produktionsgeschichte einmalig ist. Gerhard Midding 16.05.2014
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40