Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Bohemian Rhapsody

Zur information
Biographie

135 min
 
Bohemian Rhapsody
 
2018

20th Century Fox
Bohemian Rhapsody
Biographie
|
135 min
|
USA
|
2018
|
FSK 6

Regie: Bryan Singer

Mit: Rami Malek, Gwilym Lee, Ben Hardy

Termine

Repertoire

Synopsis

Dieser intensiv gespielte, opulent ausgestattete und elektrisierende Rock ’n’ Roll-Express macht Queen und dem begnadeten Freddie Mercury alle Ehre: 1970 gründen Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus. Freddie Mercury kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt er Queen, um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist.

Kaum jemand ist je so trotzig, so traurig und so erhaben von der Showbühne abgetreten wie Freddie Mercury mit „The Show Must Go On“. Konsequent konzentriert sich Brian Singers opulent ausgestattete Hommage auf die allzu kurze Geschichte des charismatischen, so schillernden wie schüchternen Sängers von Queen. Rami Malek (aka „Mr. Robot“) verkörpert Mercury als wäre er dafür geboren – voller Inbrunst, Leidenschaft und Sensibilität. Regisseur Singer verschmilzt das hochemotionale Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit mit einem elektrisierenden Musikfilm allerreinsten Wassers. Und schafft so das Kunststück, auch Kinozuschauer in Queen-Fans zu verwandeln, die bislang noch nicht von der Faszination für die Band angesteckt wurden.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Bohemian Rhapsody
FSK 6
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Bryan Singer
Darsteller Rami Malek, Gwilym Lee, Ben Hardy
 
 
 
 
 
 
 
"Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen..." Manfred Riepe 26.10.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40