Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Der verlorene Sohn

Zur information
Drama

115 min
 
Der verlorene Sohn
 
2018

Universal Pictures Germany
Der verlorene Sohn
Drama
|
115 min
|
USA
|
2018
|
FSK 12

Regie: Joel Edgerton

Mit: Lucas Hedges, Russell Crowe, Nicole Kidman

Termine

Repertoire

Synopsis

Ganz ohne Polemik und Rechthaber-Attitüde gelingt Joel Edgerton ein eindringliches Plädoyer gegen religiösen Fanatismus und Intoleranz: Jared ist 19 Jahre alt und er ist homosexuell. Doch sein Vater, der Baptistenprediger in einer bibeltreuen Umgebung in Arkansas ist, kann diese Wahrheit nicht akzeptieren. Für ihn ist klar: Sein Junge ist vom rechten Pfad Gottes abgekommen. So schickt er ihn zu einer sogenannten „Reparativtherapie“, wo er in mehreren Schritten wieder zu einem „normalen“ Menschen gemacht werden soll.

Mit seinem abgründig-doppelbödigen Thriller „The Gift“ glückte Schauspieler Joel Edgerton 2015 ein verblüffend reifes Regiedebüt. Nun verfilmt er die Geschichte des Garrard Conley, der als einer von rund 700.000 US-Amerikanern eine solche Reparativtherapie durchlaufen musste. Dabei verzichtet er auf lautstarke Empörung, dramatische Zuspitzung und simple Schuldzuweisungen, legt vielmehr einen bewundernswerten Sinn der Zurückhaltung an den Tag, der seinem Film eine stille und unfassbar eindringliche Kraft verleiht. Immer findet er überaus stimmige Bilder für das wortlose Leid der Familie, die Nicole Kidman, Russel Crowe und Shooting-Star Lucas Hedges („Ben Is Back“) mit großer Glaubwürdigkeit und Vielschichtigkeit verkörpern. Ein zutiefst humanistisches, emotional einschneidendes Drama, das einen lange nicht loslässt.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Boy Erased
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland USA
Regie Joel Edgerton
Darsteller Lucas Hedges, Russell Crowe, Nicole Kidman
 
 
 
 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Rezensionen vorhanden.

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40