Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Glück ist was für Weicheier

Zur information
Tragikomödie

96 min
 
Glück ist was für Weicheier
 
2018

Concorde Filmverleih
Glück ist was für Weicheier
Tragikomödie
|
96 min
|
Deutschland
|
2018
|
FSK 12

Regie: Anca Miruna Lazarescu

Mit: Ella Frey, Christian Friedel, Emma Bading

Termine

Repertoire

Synopsis

Mit viel Witz, viel Mut und noch mehr Fingerspitzengefühl erzählt Anca Miruna Lazarescus berührende Tragikomödie vom Sterben, aber vor allem vom Leben: Die zwölfjährige, burschikose Jessica hat ein paar Ticks. Kein Wunder, das patente Mädchen hat die Mutter verloren und die ältere Schwester leidet an einer tödlichen Krankheit. Ihr Vater, er arbeitet als Bademeister und Sterbebegleiter, versucht sein Bestes, hat aber selbst mit der Trauer zu kämpfen. Jessica versucht alles, damit ihre Schwester am Leben bleibt.

Anca Miruna Lazarescu wurde in Rumänien geboren, wuchs in Deutschland auf und hat sich 2016 mit ihrem Debütfilm „Die Reise mit Vater“ einen Namen gemacht. Der sollte mit ihrem zweiten Film noch bekannter werden. Denn solch einen nachtschwarzen und lebenswahren Humor mit so viel Herz erlebt man viel zu selten im deutschen Kino. Manchmal komisch, manchmal tragisch und immer feinfühlig erzählt Lazarescu von Sterben, Tod und Trauer ohne in Depression zu versinken. Seine Kraft und seinen Charme bezieht ihr Film dabei immer auch aus der Konsequenz, mit der er uns die Welt durch die Augen seiner jungen Heldin sehen lässt: Wie mühelos die junge Ella Frey an der Seite eines wie immer großartigen Martin Wuttke nicht nur besteht, sondern die ganze Geschichte in all ihrem Gewicht auf ihren Schultern trägt – das ist mindestens so beeindruckend wie dieser außergewöhnliche Film.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Glück ist was für Weicheier
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Anca Miruna Lazarescu
Darsteller Ella Frey, Christian Friedel, Emma Bading
 
 
 
 
 
 
 
"Anca Miruna Lăzărescu ­beobachtet in ihrem ­zweiten Film eine von Leid heimgesuchte ­Familie. »Glück ist was für Weicheier« lief letztes Jahr als Eröffnungsfilm in Hof..." Rudolf Worschech 22.01.2019
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40