Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Kalte Füße

Zur information
Komödie

93 min
 
Kalte Füße
 
2018

Sony Picturers
Kalte Füße
Komödie
|
93 min
|
Deutschland
|
2018
|
FSK 12

Regie: Wolfgang Groos

Mit: Heiner Lauterbach, Sonja Gerhardt, Emilio Sakraya

Termine

Repertoire

Synopsis

Eine ausgesprochen amüsante Mischung aus „Ziemlich beste Freunde“ und „Fack ju Göhte“ rührt Wolfgang Groos in seiner deutsch-österreichischen Winterkomödie zusammen: Der junge Kleinkriminelle Denis bricht in eine abgelegene Villa ein, um seine Schulden zu begleichen. Doch der Besitzer ist vor Ort und nicht wie angekündigt im Krankenhaus. Dann taucht auch noch dessen Enkelin auf, eine Polizistin, die ihn für den Pfleger ihres Opas hält. Der ist nach einem Schlaganfall zwar gelähmt und kann nicht sprechen, weiß aber im Gegensatz zu seiner Enkelin genau, was Denis im Schilde führt. Extremer Schneefall zwingt die drei, in der Villa zu bleiben.

Wolfgang Groos kann gute Unterhaltung für Kinogänger unterschiedlichen Alters – das hat er mit Filmen wie „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ oder „Systemfehler – Wenn Inge tanzt“ in den letzten Jahren nachhaltig demonstriert. Eine Erfahrung, die man seiner launig erzählten deutsch-österreichischen Winterkomödie in jedem Moment anmerkt. Neben herrlich-bösen Dialogen und gekonntem Slapstick, setzt Groos dabei auch auf sein glänzendes Ensemble: Sonja Gerhardt („Die Wolf-Gäng“) ist als vom Großvater entfremdete Enkelin ungemein sympathisch, Emilio Sakraya („Bibi & Tina“) als Kleinkrimineller so charmant wie straßenglaubwürdig und Heiner Lauterbach ist als grummeliger Misanthrop mit sadistischen Tendenzen selbstverständlich ein echtes Brett.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Kalte Füße
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Wolfgang Groos
Darsteller Heiner Lauterbach, Sonja Gerhardt, Emilio Sakraya
 
 
 
 
 
 
 
"Die Anleihen beim französischen Vorbild sind unübersehbar: Wolfgang Groos' Komödie über die Begegnung eines schlitzohrigen Kleinkriminellen, der unfreiwillig zum Pfleger eines wohlhabenden Patienten wird..." Raimund Gerz 21.12.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40