Logo mobile ZURÜCK
Play button Close player
Repertoire

Alles ist gut

Zur information
Drama

94 min
 
Alles ist gut
 
2018

NFP
Alles ist gut
Drama
|
94 min
|
Deutschland
|
2018
|
FSK 12

Regie: Eva Trobisch

Mit: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw

Termine

Repertoire

Synopsis

Sensibel, vielschichtig, sagenhaft gespielt – euphorisch gefeiert und vielfach ausgezeichnet wurde Eva Trobischs Debütfilm auf dem Filmfest München mehr als zurecht: Alles ist gut, so zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen – wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet langsam entgleiten.

Sehr subtil nähert sich Regisseurin und Drehbuchautorin Eva Trobisch in ihrem intensiven und erwachsenen Drama einem harten Thema. Mit feinem Gespür für Psychologie und aus dem Leben gegriffenen Dialogen zeigt sie Personen, die mit ihren Gefühlen überfordert sind. Ehrlich, liebevoll wie schonungslos erzählt und sensationell gespielt von einem Ensemble um die sagenhafte Aenne Schwarz („Vor der Morgenröte“) berührt ihr Film Fragen von Schuld und Verantwortung und nach dem Rollenverhältnis von Mann und Frau – ohne sich jemals auf einfache Antworten zurückzuziehen. Leises, großes, modernes Kino, dessen Sogwirkung auch lange nach Filmende nicht nachlässt.

Zahlen & Fakten

Originaltitel Alles ist gut
FSK 12
Fassung deutsche Fassung
Produktionsland Deutschland
Regie Eva Trobisch
Darsteller Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw
 
 
 
 
 
 
 
"Stille Eskalation: Aenne Schwarz spielt im Film von Eva Trobisch eine Frau Mitte 30, die ihr Leben mittels fortwährender Beschwichtigungstaktik absolviert – bis sie dann förmlich implodiert..." Anke Westphal 21.09.2018
Weiter zur Filmkritik...

Kino Intimes Berlin

Boxhagener Strasse 107
10245 Berlin
Telefon:
+49.30.297.776.40